ESS/2

Entstehung

Als einmalige „Testfräse“ konstruiert hat sich die ursprüngliche ESS doch lange Zeit wacker in GFK, CFK, Kunststoff und Trockenbau-Materialen geschlagen. Die Erfahrungen über ca 2 Jahre waren unterm Strich so positiv, dass die Entscheidung für eine Neuauflage gefällt wurde. In die Neuauflage flossen alle Erfahrungen und Kritikpunkte ein und die Konstruktion wurde dahingehend überdacht und optimiert.  Es enstand die heutige ESS/2:

Konstruktion

Es kommen durchgängig Profilschienenführungen sowie Kugelumlaufspindeln mit 16mm Durchmesser und Aluprofile in schwerer Ausführung zum Einsatz. Ebenso sind alle zu fräsenden Teile aus Aluminium, welches deutlich Steifer als HPL oder Holz ist. Insgesamt ist die Konstruktion sehr kompakt ausgeführt, so dass sämtliche Hebelwege so kurz wie möglich und unnötige Schwachstellen minimiert wurden. Die Z-Achse ist klassisch ausgeführt und ideal für die Aufnahme preisgünstiger Fräsmotoren mit 43mm Spannhals. (Kress, AMB,…)

Ausgelegt ist sie für die Bearbeitung von Holz, GFK, CFK, Kunststoff und ähnliche Materialien.

Technische Daten 

(Maße ohne Antriebsmotoren)

Verfahrweg X/Y: ca 510mm x 320mm

Gewicht (laut CAD): ca 31kg.

Bauplan-Inhalt

Zeichnungen aller Frästeile (12 Stück) 

Alle zu fräsenden Teile liegen im Format DXF vor. Zusätzlich als PDF enthalten ist eine Übersicht über die zu beschaffenden Rohteile.

100% Stückliste

Die Stückliste enthält sämtliche Teile, inkl. Schrauben, die für den Bau benötigt werden. Sofern es sich um Kaufteile handelt ist eine (sofern verfügbar) Artikelnummer und ein Lieferant mit angegeben. Für die Bezeichnung der Lineartechnik werden durchgängig HIWIN-Bezeichnungen als Referenz angegeben, so dass auch jede damit kompatible andere Lineartechnik verwendet werden kann. Die Stückliste umfasst 59 Positionen und insgesamt 346 Teile.

Explosionszeichnungen

Die Explosionszeichnungen liegen als PDF im Format-A3 vor und umfassen insgesamt 33 Seiten, die den kompletten Aufbau der Mechanik im Detail darstellen. Sämtliche Teile sind durchnummeriert und in Bezug zur Stückliste gesetzt. Ebenso sind Zeichnungen der erforderlichen Endenbearbeitungen der Kugelgewindetrieb als PDF enthalten.

Ein Auszug der Explosionszeichnungen zeigt den sehr hohen Detailierungsgrad.

Support per Email

Per Email gibt es Unterstützung zu sämtlichen Fragen des mechanischen Aufbaus, sowie zur Beschaffung.

 

Kontaktformular Baupläne