Über

Seinen Ursprung hat fraeserbruch.de im Bereich Hobby-CNC mit Schwerpunkt Modellbau. Was als Hobby bei www.brushless-regler.de mit der Konstruktion der „Frieda“ Ende 2015 erstmals öffentlich wurde, hat sich im Laufe der letzten Jahre zu einer vielfältigen und intensiven Leidenschaft im Bereich CNC entwickelt. Mittlerweile umfasst diese Leidenschaft nicht nur die Konstruktion von Hobbyfräsen (DIY-Fräsen), sondern auch die verschiedenen Methoden und Strategien in der Fertigung und im Umgang mit CNC-Maschinen. Die Nachfrage nach den Fräsen wuchs in den Jahren stetig, so dass auch industrielle Fertigungsbetriebe beauftragt werden mussten. Im Frühjahr 2018 kam dann auch der Zeitpunkt, den Blog komplett umzukrempeln und einen passenderen Namen zu wählen – fraeserbruch.de ging online. Im Spätsommer war es dann wieder soweit: Ein kompett neues Design und überarbeitete Inhalte werden auf einer neuen Plattform präsentiert! Damit ist die Grundlage für weitere Veränderungen und Erweiterungen in den kommenden Monaten geschaffen worden auf die sich die Besucher freuen können!

Übersicht:

  • 2015: Die Erste Fräse „Fräse Frieda“ wird der Öffentlichkeit vorgestellt
  • 2016: Der erste Serien-Fertigungsauftrag aufgrund hoher Nachfrage wird vergeben
  • Juni 2017: Die Fenja als komplette Neukonstruktion wird veröffentlicht!
  • April 2018: Die Ameise ist da – die erste kleine solide Fräse von fraeserbruch.de
  • Juni 2018: Die Biber wird vorgestellt
  • Februar 2019: Die ESS/2 als Neuauflage und reines Bauplan-Modell ist fertig.
  • Frühjahr 2019: Die erste dauerhafte Serienfertigung der Fenja wird aufgenommen.
  • August 2019: neuer Auftritt, der erste offizielle Partner ist da
  • Fortsetzung folgt….bleibt dran!

Der Weg zur eigenen Fräse

Der übliche Weg zu einer Fräse beginnt meist mit der Frage: Komplettbausatz oder selbst bauen?

Komplettbausatz

Ein Bausatz ist meist die komfortabelste und teuerste Lösung. Man wählt eine Maschine bei einem Hersteller/Händler aus und bekommt alle Teile mit einer einzigen Bestellung nach Hause geliefert, die man nur noch nach Anleitung zusammenbauen muss.

Kompletter Selbstbau

Ein kompletter Selbstbau ist hingegen die wohl günstigste aber zugleich auch risikoreichste und aufwendigste Variante. Sie erfordert einen immensen Aufwand, eigene Fertigungsmöglichkeiten und auch die entsprechende Erfahrung in der Konstruktion. Nicht selten dauern solche Projekte Monate oder Jahre oder drehen sich im Kreis und „versanden“ dann. Eine relativ hohe Quote solcher Eigenbauten missglückt auch. Diese sind dann sehr häufig in Online-Kleinanzeigen zu finden. Mit dem dann häufig vorkommendem Gedanken, eine 2. verbesserte Version zu bauen, sind die Kosten dann schon höher als bei einem Komplettbausatz in Premium-Ausstattung und das nächste Jahr ins Land gezogen.

Eine weitere gelegentlich anzutreffende Variante besteht im Kauf von unfertigen oder qualitativ minderwertigen CAD-Daten, die zu einem Spottpreis angeboten werden. Oft macht sich nach einem solchen Kauf schnell Ernüchterung breit, da sie kaum verwendbar sind oder man trotzdem noch 95% der Arbeit eines Selbstbaus vor sich hat. Support vom Verkäufer ist hier meist auch Fehlanzeige. Die CAD-Daten „verstauben“ dann meist nur noch auf der Festplatte weil dann doch eine andere oder gar keine Fräse gebaut wird.

Das Fräserbruchprinzip

Fraeserbruch.de schließt die Lücke zwischen teurem Komplettbausatz und aufwendigem komplettem Selbstbau mit dem Prinzip:

„geführter Selbstbau“

 

Du kannst Dir eine Fräse auf fraeserbruch.de aussuchen und fraeserbruch.de begleitet Dich durch das gesamte Projekt – von der Beschaffung des ersten Teils bis zur Montage der letzten Schraube.

Fraeserbruch.de ermöglicht Dir einen Selbstbau einer guten Hobby-CNC-Fräse in bisher unerreichter Einfachheit – quasi fast auf Bausatzniveau – ohne die Kosten eines Komplettbausatzes zu erreichen! Du benötigst kein Spezialwerkzeug und keine Spezialkenntnisse, sondern nur etwas handwerkliches Geschick und eine haushaltsübliche Hobby-Werkzeugausstattung. Bei vielen Teilen kannst Du selbst entscheiden welche Marke und Qualität es sein soll oder kannst sie Dir sogar selbst herstellen. Fraeserbruch.de hat für Dich alles vorbereitet, so dass Du Dein Selbstbau-Projekt sofort starten kannst. Und wenn doch ein Problem auftreten sollte, ist fraeserbruch.de an Deiner Seite! Klingt unglaublich – ist aber wirklich so!