Noch eine neue Maschine und Nachschub!

Nachdem nun eine Drehbank und eine konventionelle Fräse endlich Einzug gehalten haben, folgte als vorläufig letzte Anschaffung eine Metallbandsäge (Optimum SP13V)! Damit gehört dann auch der lahme Arm endlich der Vergangenheit an und wir können auch die Materialbeschaffung und den Produktionsprozess flexibler gestalten.

Logischerweise ging es auch gleich ans Werk – Nachschub wurde dringend benötigt. Im Bild zu sehen von links nach rechts:

Fenja – Riemenmotorhalter fürs Portal / Motorhalter für Tisch- und Fräsachse der Fenja / Lagerschalen (großteil bereits verarbeitet) / ein Haufen Riemenräder

Die Fertigung der Lagerschalen haben wir nach ausgiebigen Tests wieder in die eigene Hand genommen um hier größtmögliche Flexibilität und Unabhängigkeit zu haben! Ebenso werden die Riemenräder “ jetzt von uns persönlich überarbeitet. Standardmäßig fertigen wir die Riemenräder mit 8mm/H7 Passungen für Antriebsmotoren mit 8mm Welle bzw mit 10mm/H7 Passungen + zusätzlicher Ausfräsung als Gegenstück passend für 16mm Antriebsspindeln!

Rechts davon warten auch schon Kartons, die gefüllt werden wollen!