Wer kennt es nicht beim Schmieren mit Mundstücken: Entweder hält das Mundstück nicht auf dem Schmiernippel oder es geht nicht wieder runter und das Fett quillt trotzdem ringsum heraus. Bei schwierigen Situationen kommt man damit meist gar nicht erst an den Schmiernippel ran. MATO-Backenmundstücke sind da schon eine bessere Wahl, da sie sich arretieren&lösen lassen, an schwierige Stellen kommt man aber auch damit nicht ran. Eine günstigere und bessere Alternative zum teuren „HIWIN-Schmierset“ ist das „Nadelspitzmundstück“ der Marke MATO, welches für ca 5€ (+Versand) erhältlich ist. Dieses lässt sich auf die üblichen Panzerschläuche der Fettpressen mit M10-Gewinde aufschrauben. Der flexible Panzerschlauch erleichtert die Erreichbarkeit zudem nochmal deutlich im Vergleich zum „starren Rohr“ des oben erwähnten HIWIN-Schmiersets.

Nadelspitzmundstück mit M10
(leider etwas unscharf, noch…)